Kraul physikalische Spielzeuge und Experimentierkästen

Unbeschwert und frei erkunden Kinder spielend unsere Welt. Mit Kraul Experimenten und Spielen mit den Elementen Erde, Wasser, Luft und Feuer die Umwelt "begreifen" lernen!

Kraul

1 2 3 4 5 ... 11
Kraul physikalische Spielzeuge sprechen die natürliche Neugier der Kinder an und regen zu einer spielerischen Beschäftigung mit Natur und Technik an. Die Grundsätze der Waldorf Pädagogik haben das von Walter Kraul entwickelte antroposophische Spielzeug maßgeblich beeinflusst. Inspiriert wurde der Pädagoge durch Erlebnisse, die er in der Natur zusammen mit seinen Kindern machte. Eine Umsetzung dieser Erfahrungen in Spielwaren ist zum Beispiel das Waldschattenspiel, das beim Schein eines Teelichts eine eindrucksvolle Stimmung erzeugt und spannende Spielerlebnisse garantiert. Jeder Kraul Experimentierkasten macht sich einen anderen Bereich der erfahrbaren Physik zum Thema. Die frühe Auseinandersetzung mit den Elementen Wasser, Erde, Luft, Feuer und anderen Naturphänomenen fördert einen verantwortungsvollen Umgang mit der einen Welt, auf der wir leben dürfen. Das vielseitige Lernspielzeug lädt zum freien, selbstständigen Spielen ein. Die Große Seilbahn oder Körbchenseilbahn bieten, zum Beispiel zwischen zwei Bäume gespannt, den Mitfahrpüppchen luftigen Fahrspaß bei schöner Aussicht. Auf dem Wasser plätschert das Kraul Wasserrad vor sich hin. Ist zum Spielen am Wasser kein Bach in der Nähe, kann es auch durch einen Schwall aus dem Gartenschlauch angetrieben werden. Das Schiff Forelle schwimmt sogar gegen den Strom. Purzelzwerge und Purzelmännchen leisten auch kranken Kindern Gesellschaft und vertreiben die Langeweile. Für heimelige Stunden geht es auf der Lichtwippe langsam und gemütlich auf und ab und der Lichtrotor verzaubert mit seinen Lichteffekten.
*: inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.